BLA entwickelt maßgeschneiderte Programme für PONs, ASL (Alternanza Scuola/Lavoro) und INPS.

PONs - Diese Projekte können während des gesamten Studienjahres stattfinden und geben den Studierenden die Möglichkeit, einen Sprachkurs im Ausland zu besuchen. Die Mobilität im Ausland muss den Erwerb eines anerkannten Sprachzertifikats von mindestens Niveau B2 zum Ziel haben. Die Studierenden können die Prüfung im Ausland, am Ende der Mobilitätserfahrung oder nach der Rückkehr in Italien ablegen. Das Programm sollte 60 Stunden, verteilt auf 3 Wochen, umfassen. Begünstigte Schüler sind diejenigen, die im 3., 4. oder 5. Jahr der Sekundarstufe eingeschrieben sind. Jede Schule kann eine Gruppe von 15 Schülern und 2 Begleitlehrern ins Ausland schicken. 

ASL - Die begünstigten Schüler sind im 3., 4. oder 5. Jahr der Sekundarstufe eingeschrieben - im Alter zwischen 16 und 21 Jahren. Dieses Projekt bietet den Schülern die Möglichkeit, ihre beruflichen Kompetenzen zu verbessern und ein Auslandspraktikum zu absolvieren. 

INPS - Corso di Lingue All'Estero. Die teilnahmeberechtigten Schüler haben die Möglichkeit, teilzunehmen individuell in intensiven Sprachkursen, die sie auf den erfolgreichen Erwerb eines B2-, C1- oder C2-Zertifikats vorbereiten. Die Teilnehmer sollten zwischen 16 und 23 Jahre alt sein und das zweite, dritte, vierte oder fünfte Jahr der High School besuchen. Der Sprachkurs, von 20 Stunden/Woche, dauert zwischen 3 und 5 Wochen, und findet im Juni, Juli oder August statt.

Dank der langjährigen Erfahrung mit solchen Projekten kennen wir alle Anforderungen und können Lehrern bei den technischen Details helfen.

Programme können von 1 bis 5 Wochen laufen - je nach Wunsch der Gruppen. Unser Paket beinhaltet bis zu 40 Stunden/Woche Unterricht, Wochenendausflüge, Flughafentransfers, Unterkunft in einer Residenz, Vollpension und ein tägliches Programm mit Nachmittags- und Abendaktivitäten.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und wir werden gemeinsam das beste Programm für Ihre Schüler zusammenstellen.